Nachrichten

Viertklässler jetzt als geprüfte Radfahrer unterwegs

Bei schönstem Sommerwetter konnten 23 Viertklässler der Grundschule Innernzell-Schöfweg, begleitet von Schulleiterin Corinna Lang, erfolgreich ihre Fahrradprüfung in der Jugendverkehrsschule in Grafenau absolvieren.

Nach einer fundierten theoretischen Ausbildung folgten drei intensive Übungseinheiten unter der Regie von Polizeihauptkommissar Alexander König, in denen das richtige Verhalten als Radfahrer im Straßenverkehr eingeübt wurde. Nach einer zweiteiligen Prüfung erhielten alle Schüler den sehnsüchtig erwarteten „Radfahr-Führerschein“, fünf Kids (Leon Weishäupl, Emma Regner, Ylva Müller, Jonas Wosnitza, Andreas Kroiß, Daniel Haschka) durften sich sogar über einen Ehrenwimpel der bayerischen Polizei freuen, weil sie alle Aufgaben besonders bravourös erfüllt hatten. Dazu gab es für jeden den Aufkleber „Geprüfter Radfahrer“ und eine Urkunde über die abgelegte schriftliche Prüfung.

Den krönenden Abschluss der Verkehrsschulung wird in zwei Wochen die aktive Teilnahme am Realverkehr bilden, wenn die Kinder auf ihren eigenen, verkehrssicheren Fahrrädern, ihr Können bei einer Runde in Innernzell unter Beweis stellen können.