Nachrichten

Drahdiwaberl und Springginkerl an der Schule

Einen grandiosen musikalischen Vormittag erlebten Kinder der dritten und vierten Klasse der Grundschule Innernzell-Schöfweg zusammen mit ihren Lehrerinnen Nicole Thomsen und Corinna Lang. Der Tag an  der Volksmusikakademie Freyung  wird  den Kids noch nachhaltig in Erinnerung bleiben, denn  rund ein Dutzend Volksmusikstudenten von der Hochschule für Musik und Theater München samt Dozentin Simone Lautenschlager begeisterten unter dem Motto : „Springginkerl & Drahdiwaberl“ die Schülerschar.

Dass die Volksmusik jede Menge an Liedern und Tänzen kennt, die sich für Kinder ganz hervorragend eignen, um gemeinsam zu singen, zu tanzen und zu musizieren, kam bei den musikbegeisterten Buben und Mädchen hervorragend an. Ganz nebenbei lernten die Besucher auch noch zahlreiche Instrumente kennen, die sie auch ausprobieren durften. Zur Teilnahme brauchte es keinerlei Voraussetzungen, nur Lust und Laune sich musikalisch zu betätigen. Und am Ende waren alle begeistert von der Idee des Veranstalters, Kindern wieder heimatliches Liedgut näher zu bringen. „Mia gfoinn de Liadl und jodeln kann i iatz a“, so oder ähnlich lauteten die Schülerkommentare. Ausgerüstet mit vielen bayerischen Liedtexten und neuen Tanzschritten trat man die Heimreise an und auf dem nächsten Schulfest wird bestimmt ein Lied oder ein Tanz aus diesem Volksmusikseminar zu hören und zu sehen sein.