Nachrichten

Erneuerbare Energien machen Schule

Die Bildung rund um die Themen Energie und Klimaschutz soll verstärkt gefördert werden, um die Schülerinnen und Schüler für die Energiewende aktiv zu begeistern. So hatten Vertreter der ILE Ilzer Land, sowie der Gemeinden Innernzell und Schöfweg freudige Überraschungen für Lehrer und Kinder im Gepäck.

Rektorin Michaela Müller, Netzwerkmanager Matthias Obermeier, 1. Bürgermeister Josef Kern (Innernzell), 2. Bürgermeister Markus Hies (Schöfweg), Fachlehrerin Susanne Pöhn mit begeisterten Schülern.

Die anwesenden Kinder testeten mit großer Freude den überreichten Alternative-Energien-Experimentierkoffer und den Solar-Lernbaukasten auf Herz und Nieren. Der sonnige Tag bot beste Bedingungen für eine Probefahrt des sonnenbetriebenen Rennwagens aus dem Baukasten.

Netzwerkmanager Matthias Obermeier und seine Assistentin Claudia Stadler erläuterten derweil das zugrunde liegende Projekt „Klimaschutz in Schulen“. Für die Beschaffung der Unterrichtsmaterialien konnte das Regionalbudget über die ILE Ilzer Land in Anspruch genommen werden. Hierbei werden 80 % der Kosten abgedeckt. 1. Bürgermeister Josef Kern (Innernzell), sowie 2. Bürgermeister Markus Hies (Schöfweg) sicherten die Übernahme der restlichen 20% durch die Gemeinden zu.

Rektorin Michaela Müller und Fachlehrerin Susanne Pöhn freuen sich, künftig den Unterricht mit den überreichten Koffern noch attraktiver gestalten zu können. Es können gleichzeitig 8 Schülergruppen identische Experimente zur Gewinnung und Umwandlung von Energie durchführen. So wird den Kindern anschaulich und greifbar Solar-, Wind- und Wasserkraft vermittelt. Netzwerkmanager Matthias Obermeier (Nigl + Mader GmbH) legte bei der Beschaffung großen Wert auf Qualität und Langlebigkeit.

Sofern es die aktuelle Situation in der Pandemie zulässt, ist geplant, das Projekt „Klimaschutz in Schulen“ um weitere Themen aus der Öko-Modell-Region Ilzer Land zu erweitern. Die Schule kann sich auf tolle Aktionen freuen.

Um der Pandemie entgegen zu wirken, wurde für jedes Klassenzimmer der Grundschule Innernzell-Schöfweg eine CO2-Ampel angeschafft. Auch hier konnte der Netzwerkmanager die Kommunen und Schulen tatkräftig unterstützen. Nach dem Motto „Hand in Hand im Ilzer Land“ half Matthias Obermeier bei der Förderbeantragung, führte eine umfassende Recherche und die Beschaffung für alle interessierten Mitgliedskommunen durch.

Fotos: Claudia Stadler